Diabetes-Diät

Persimmon mit erhöhtem Zucker: Kann man ihn essen?

Diabetes mellitus der ersten und zweiten Art wird zum Problem des 21. Jahrhunderts erklärt. Tatsache ist, dass die Zahl der Patienten jährlich zunimmt. Die Hauptursache dafür ist eine falsche Ernährung, die mit schnell verdaulichen Kohlenhydraten überladen ist, und ein passiver Lebensstil. Wenn eine Person regelmäßig den Blutzucker erhöht, müssen Sie eine kohlenhydratarme Diät einhalten, mit deren Hilfe Sie die Konzentration von Glukose im Blut kontrollieren können.

Wenn der Glukosespiegel regelmäßig ansteigt, kann dies auf eine zweite Art von Diabetes oder einen Zustand vor Diabetes hinweisen. Die vorherrschende Therapie wird eine von einem Endokrinologen entwickelte Diät sein. Ärzte stellen ein ausgewogenes Menü mit Produkten zusammen, die einen niedrigen glykämischen Index (GI) und einen niedrigen Kaloriengehalt aufweisen. Dieser Indikator zeigt die Geschwindigkeit an, mit der Glukose nach dem Verzehr eines bestimmten Produkts oder Getränks in das Blut gelangt.

In der Regel sprechen Ärzte nur über Grundnahrungsmittel und vergessen dabei, sich mit Delikatessen aus Übersee wie zum Beispiel Persimmon zu befassen. Im Folgenden wird die Frage betrachtet - ist es möglich, Persimmon mit einem erhöhten Zuckergehalt zu essen, wie viel in der Diät zulässig ist, ist diese Frucht in der Lage, während einer Hypoglykämie einen niedrigen Glucosespiegel zu erhöhen. Ebenfalls vorgestellt wurde das Rezept "Persimmon Marmelade" ohne Verwendung von Weißzucker.

Glykämischer Index der Persimone

Wenn der Zuckergehalt einer Person im Blut die zulässige Rate überschreitet, ist es notwendig, eine tägliche Diät mit Produkten mit niedrigem GI zu bilden, die 50 Einheiten nicht überschreitet. Lebensmittel mit Durchschnittswerten, dh bis zu 69 Einheiten, dürfen ausnahmsweise nicht mehr als 150 Gramm zweimal pro Woche enthalten sein. Lebensmittel mit einem hohen Indexwert können die Glukosekonzentration im Blut innerhalb weniger Minuten nach dem Verzehr um 4 mmol / l erhöhen.

Es ist zu beachten, dass die Konsistenz des Produkts die Erhöhung des GI beeinflusst. Wenn die Frucht in den Zustand von Kartoffelpüree gebracht wird, erhöht sich ihr Index geringfügig, jedoch nur geringfügig. Der Persimmon-Index variiert in den Durchschnittswerten und dies bedeutet, dass er während des normalen Krankheitsverlaufs mehrmals pro Woche verzehrt werden kann. Natürlich, wenn die Diät nicht mit anderen Produkten mit einem durchschnittlichen GI ergänzt wird.

Bei der ersten Art von Diabetes ist es wichtig zu wissen, wie viele Broteinheiten in Persimmon enthalten sind. Dies ist für die Berechnung der Injektion von Kurz- oder Ultrakurzinsulin erforderlich. Pro Tag sind bis zu 2,5 XE zulässig.

Um herauszufinden, ob es möglich ist, Persimmon zu essen, sollten alle Indikatoren untersucht werden. Hier sind sie:

  • der glykämische Index beträgt 55 Einheiten;
  • Kalorien pro 100 Gramm des Produkts betragen 67 kcal;
  • der Gehalt an Broteinheiten pro 100 Gramm beträgt 1 XE;
  • pro 100 g Zucker in Persimone erreicht 16,8 g.

Daraus folgt, dass Persimmon den Blutzucker erhöht, weshalb es in der Diabetikerdiät ausnahmsweise erlaubt ist.

Die Vorteile von Persimmon

Persimmon enthält eine große Menge Beta-Carotin - ein natürliches Antioxidans. Es verlangsamt den Alterungsprozess der Haut, entfernt Schadstoffe und beugt bösartigen Tumoren vor. Beta-Carotin verbessert auch die Sehschärfe. Um den Körper mit dieser Substanz zu sättigen, essen Sie Kakisorten "Sharon".

Das Herz-Kreislauf-System verbessert dank einer Substanz wie Monosacchariden auch die Persimone. Darüber hinaus senkt diese Substanz den Blutdruck.

Reife Kaki-Sorten sind reich an Vitamin C. Eine solche Frucht sollte während der Epidemien von ARVI und Influenza notwendig sein, da Vitamin C die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Bakterien und Infektionen verschiedener Art erhöht.

Nützliche Substanzen in Persimmon:

  1. Provitamin A;
  2. Vitamin C;
  3. Jod;
  4. Kalium;
  5. Eisen

Essen Persimmon, empfohlen für Menschen mit Schwellungen. Es gibt sogar eine beliebte Methode, mit der überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernt werden kann: Nach dem Verzehr von zwei reifen Früchten sollten diese mit 250 Milliliter Milch abgespült werden.

Jod, das Bestandteil von Persimone ist, ist für das normale Funktionieren des endokrinen Systems, das an Diabetes "leidet", von entscheidender Bedeutung. Das Vorhandensein eines solchen Minerals wie Eisen verhindert die Entwicklung einer Anämie.

Eine so große Menge an nützlichen Vitaminen und Mineralstoffen, die sich positiv auf den gesamten Körper auswirken, macht diese Frucht zu einem unverzichtbaren Lebensmittel, trotz der Tatsache, dass Persimone ziemlich viel Zucker enthält.

Jam

Die Kaki-Marmelade wird nach dem gleichen Prinzip wie jede andere Marmelade zubereitet. Sein Geschmack kann durch Hinzufügen einer Prise Zimt oder gemahlener Muskatnuss in Fruchtpüree variiert werden. Dieses Dessert sollte in einem sterilisierten Glasbehälter an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahrt werden - einem Kühlschrank oder Keller.

Das erste Rezept ist recht einfach: Sie benötigen ein Kilogramm Persimone, entsteint und geschält. Als nächstes wird die Frucht zu einer glatten Konsistenz gebracht. Durch einen Mixer, eine Mühle oder durch ein Sieb gerieben.

Dann ein halbes Kilogramm Zucker dazugeben, Kartoffelpüree mischen und vier Stunden ziehen lassen. Danach auf einen Herd stellen und bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Masse eingedickt ist. Vom Herd nehmen, drei Esslöffel Zitronensaft, eine Prise gemahlene Muskatnuss und einen Esslöffel Orangenschale hinzufügen. Die Marmelade in vorsterilisierten Gläsern anordnen und im Kühlschrank aufbewahren.

Es gibt ein komplizierteres Marmeladenrezept, das selbst einen eingefleischten Feinschmecker mit seinem extravaganten Geschmack begeistern wird. Zubereitung dieser Süße nach dem gleichen Prinzip wie die Apfelmarmelade ohne Zucker, gekennzeichnet durch ihren geringen Kaloriengehalt.

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • ein Kilogramm reife Kaki;
  • Saft einer Zitrone und ein Esslöffel Eifer;
  • 100 ml gereinigtes Wasser;
  • 5 Gramm Vanillezucker;
  • Zimtstange;
  • mehrere Sterne eines Badian;
  • 20 Erbsen rosa Pfeffer.

Aus der Kaki die Knochen entfernen und schälen und in einen Zustand von Kartoffelpüree bringen. Nehmen Sie einen Topf oder eine Kasserolle, gießen Sie Wasser hinein, fügen Sie ein halbes Kilo braunen Zucker und alle im Rezept aufgeführten Gewürze hinzu. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat.

Als nächstes fügen Sie Fruchtpüree hinzu, gießen Vanillezucker und rosa Pfefferkörner ein, bringen die Mischung zum Kochen und reduzieren die Hitze, da die Marmelade "entweichen" kann. Das Dessert bei schwacher Hitze 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Nachdem Sie die Marmelade weitere fünf Minuten stehen gelassen haben.

Gießen Sie die Marmelade auf sterilisierte Glasbehälter, rollen Sie die Deckel auf, drehen Sie sie um und lassen Sie sie selbst abkühlen. Nach dem Reinigen an einem dunklen und kühlen Ort.

Halten Sie Ihren Zucker normal

Falsch ausgewählte Lebensmittel können den Blutzuckerspiegel negativ beeinflussen. Um dies zu vermeiden, müssen Speisen und Getränke nach dem glykämischen Index ausgewählt werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in beliebiger Menge verzehrt werden können. Die tägliche Kalorienaufnahme sollte bei ausreichender körperlicher Aktivität 2600 kcal nicht überschreiten.

Nur wenige Menschen wissen, dass die Physiotherapie selbst eine hervorragende Entschädigung für zu viel Glukose im Körper darstellt. Es wird empfohlen, den Unterricht täglich, vorzugsweise an der frischen Luft, abzuhalten. Müssen nur moderate Bewegung wählen.

Therapeutische Übungen gegen Diabetes können also folgende sein:

  1. Joggen;
  2. schwimmen;
  3. Radfahren;
  4. gehen;
  5. Nordic Walking;
  6. Yoga;
  7. Fitness

In dem Video in diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Vorteile von Persimmon.

Loading...