Volksbehandlung

Ivan Tee und Wermut mit Pankreatitis: ist es möglich oder nicht?

Ivan-Tee (ein anderer Name ist Schmalblättriges Weidenröschen, Koporsky-Tee) ist eine mehrjährige Pflanze der zyprischen Familie. Pflanzenhöhe variiert von 50 bis 100 cm, manchmal bis zu 200 cm.

Die Blütenstände haben eine doppelte Blütenhülle mit einem Durchmesser von 2 bis 3 cm. Das Heilkraut beginnt zu Beginn der zweiten Sommerhälfte zu blühen. Die Blütezeit dauert 30-35 Tage. Alle Bestandteile der Pflanze werden für medizinische Zwecke verwendet.

Kann ich Ivan Tee mit Pankreatitis trinken? Dieses Getränk ist ab den ersten Tagen des Angriffs erlaubt, da es viele nützliche Eigenschaften hat. Es hilft, die Zellen der Bauchspeicheldrüse zu regenerieren, fördert die schnelle Genesung der Person.

In den jungen Blättern der Pflanze und der Wurzel vieler Gerbstoffe. Sie enthalten mehr als 15% Schleimstoffe. Gras ist reich an Vitamin C - Ascorbinsäure ist sechsmal so hoch wie in Zitronen. Lassen Sie uns herausfinden, wie man Husten bei Pankreatitis richtig einnimmt. Welches Ergebnis hat das?

Die Zusammensetzung und therapeutische Kraft der Pflanze

Tatsächlich hat die Heilpflanze viele medizinische Eigenschaften. Zypern wirkt entzündungshemmend, antiödematös, antiallergisch, beruhigend und tonisierend.

Die Zusammensetzung enthält Antioxidantien, die nekrotische Prozesse in der geschädigten Bauchspeicheldrüse verhindern. Sie verbessern den Hautzustand, stärken die Wände der Blutgefäße.

Ivan-Tee enthält viele Vitamine, hauptsächlich Substanzen der B-Gruppe, Gerbstoffe, Pektine, Alkaloide, Flavonoide und Mineralstoffe - Eisen, Phosphor, Kupfer, Calcium, Bor und andere Mineralien.

Das Rhizom ist reich an leicht verdaulichen Proteinen, Säuren organischen Ursprungs, Stärke und einigen Polysaccharidsorten. In ihrer Symbiose vermitteln die beschriebenen Substanzen heilende Eigenschaften:

  • Der Mangel an Nährstoffen und Vitaminen, die bei Pankreatitis häufig aufgrund einer Verletzung der Resorption fehlen, wird wieder aufgefüllt.
  • Die Nagelplatte, die Haare werden gestärkt, der Zustand der Haut wird verbessert.
  • Die Aktivität des endokrinen Systems verbessert sich, die Zuckerkonzentration normalisiert sich vor dem Hintergrund des Diabetes mellitus, der häufig mit Pankreatitis einhergeht.
  • Das Schmerzsyndrom wird gestoppt, Beschwerden im Magen werden ausgeglichen.
  • Entzündungshemmende, antibakterielle Eigenschaft.
  • Beschleunigung der Regeneration geschädigter Zellen der Bauchspeicheldrüse.
  • Normalisierung der Nahrungsverdauung, Verbesserung der Magen-Darm-Funktionalität.
  • Reinigung der Leber und der Harnwege, Ausscheidung von Giften, Toxinen, Toxinen.

Beachten Sie, dass Sie die Mittel der Volksbehandlung ohne Rücksprache mit einem Facharzt anwenden können. Aber während der Schwangerschaft ist es unmöglich, mit Ihrer Gesundheit zu experimentieren. Zypern hilft nicht nur bei der Heilung von Pankreatitis, sondern auch bei anderen, ebenso schwerwiegenden Erkrankungen.

Es ist ratsam, für Diabetes, Bluthochdruck, Erkrankungen des Zentralnervensystems, anhaltende Verstopfung zu verwenden. Sie können ein Teegetränk vor dem Hintergrund der Harnwege mit Geschwüren und Gastritis, Cholezystitis nehmen. Es gibt keine Gegenanzeigen. Längerer Gebrauch führt nicht zur Entwicklung von Nebenwirkungen.

Der einzige Vorbehalt - Dosierungsmissbrauch kann Durchfall verursachen. Mit Vorsicht mit allen Medikamenten kombiniert.

Die Vorteile von Weidenröschen bei akuter Pankreatitis

Ivan-Tee mit der Bauchspeicheldrüse kann auch bei Verschlimmerung getrunken werden. Zusammen mit der Heckenrose-Brühe ist dies alles, was dem Patienten in dieser Zeit möglich ist. Alle anderen Lebensmittel sind strengstens untersagt.

Was nützt das? Das Getränk gleicht zunächst den Flüssigkeitsmangel im Körper aus. Bekanntlich geht die akute Krankheitsphase mit anhaltendem Durchfall einher, wiederholtem Erbrechen, das zu Flüssigkeitsmangel führt. Tee hilft, das Wasser-Salz-Gleichgewicht im Körper zu normalisieren.

Bräunungskomponenten haben protivoponosnoy Aktivität, zur Wiederherstellung der Funktionalität des Verdauungssystems beitragen. Die in der Zusammensetzung enthaltenen Polyphenole lindern die Schwere des Entzündungsprozesses. Die schwache harntreibende Wirkung von Weidenröschen beseitigt Schwellungen bei Patienten.

Merkmale des Konsums von Teegetränken:

  1. Thein und andere Alkaloide aktivieren in Kombination mit ätherischen Ölen die Arbeit von Verdauungsenzymen, die während einer Entzündung das innere Organ verdauen. Um diesen Effekt zu vermeiden, sollte das Getränk leicht gebraut und niedrig konzentriert sein. Starkes Schweißen führt zu erheblichen Schäden am Eisen.
  2. Um eine Verschlechterung der Gesundheit nicht zu provozieren, können Sie dem Tee keinen Zucker oder Honig hinzufügen. Nicht einmal Süßstoffe werden empfohlen.
  3. Vor dem Verzehr unbedingt Tee abseihen.

Das Getränk kann nur in Form von Hitze getrunken werden. Sie können nicht mehr als 300 ml pro Tag trinken, nehmen Sie es nur in kleinen Schlucken. Bei einem akuten Befall wird der Tee folgendermaßen zubereitet: Ein Teelöffel (ohne Deckel) der Pflanze wird mit 400 ml heißem Wasser gefüllt. Das Getränk 5 Minuten ziehen lassen. Nach herausfiltern. Auf annehmbare Temperatur abkühlen lassen.

Wenn der Körper das "Medikament" normal einnimmt, kann die Dosierung nach 4-5 Tagen auf 500 ml erhöht werden. Nach einigen Tagen wird es wieder auf 700 ml erhöht - dies ist das maximale Tagesvolumen. Nach einem Monat einer solchen Behandlung können Sie zu anderen Darreichungsformen wechseln - Tinktur / Tinktur / Abkochung.

Gewöhnlich wird ein Teegetränk auf der Basis von getrockneten Blättern der Pflanze und Tinkturen und Tinkturen mit der Zugabe von Wurzel und Stiel von Ivan-Tee zubereitet.

Behandlung von Pankreatitis Ivan Tee

Konzentriertes (starkes) Abkochen zur Behandlung der Bauchspeicheldrüse wird wie folgt zubereitet: 3 Esslöffel der zerkleinerten Blätter der Pflanze, ein Teelöffel Blütenstände. Gießen Sie 200 ml Wasser (heiß), bestehen Sie darauf, zwei Stunden. Machen Sie ein kleines Feuer, geben Sie 500 ml Wasser hinzu und lassen Sie es eine halbe Stunde köcheln. Nach beharrlichem Tag unter dem Deckel geschlossen.

Dann filtern, unbedingt den Kuchen auspressen. In einen dunklen Behälter füllen, der sich schließt. Sie können es im Kühlschrank oder an einem kühlen, dunklen Ort zu Hause im unteren Regal aufbewahren. Die Art der Anwendung ist wie folgt: Die erste Woche wird ein Esslöffel nach dem Frühstück eingenommen. Ab dem 7. Tag nehmen sie es zweimal ein - nach dem morgendlichen Essen und Abendessen.

Für 14 Tage müssen Sie dreimal am Tag einnehmen. Ab 21 Tagen - die Vielzahl der Anwendungen viermal täglich. Dann ist die Behandlung beendet. Bei Bedarf kann es nach 20-30 Tagen wiederholt werden, das Schema ist ähnlich. Patientenbewertungen zeigen, dass ein solches Getränk die Gesundheit erheblich verbessert.

Konzentrierte Abkochung kann nur mit Remission der chronischen Pankreatitis genommen werden. Es hat folgende Eigenschaften:

  • Der Verdauungsprozess ist normalisiert.
  • Die Genesung geschädigter Drüsenzellen wird beschleunigt.
  • Die Darmmotilität nimmt zu.
  • Verhindert Entzündungen des inneren Organs.

Ivan Tee mit Pankreasödem hat zweifellos Vorteile. Es gibt aber Menschen, die aufgrund physiologischer Eigenschaften die Pflanze nicht vertragen, was zur Entwicklung von negativen Reaktionen führt. Wenn sich der Bauch unwohl fühlt, Durchfall, Aufstoßen oder Hauterscheinungen auftreten - Hautausschlag, Hyperämie -, ist es besser, diese Behandlungsmethode abzulehnen.

Infusion basierend auf Pflanzenwurzeln:

  1. 100 g gereinigte und gehackte Wurzel gießen 300 ml Wasser.
  2. Bestehen Sie auf 21 Tage und schütteln Sie gelegentlich die Kapazität.
  3. Herausfiltern
  4. Nehmen Sie 5 mal täglich 1 Teelöffel vor den Mahlzeiten ein.
  5. Die Behandlungsdauer beträgt 20 Tage.

Als Erhaltungstherapie wird die Anwendungshäufigkeit auf 2-mal täglich reduziert, die Behandlungsdauer ist nicht begrenzt, die Dosierung bleibt gleich. Einige empfehlen, diese alkoholbasierte Abkochung zuzubereiten, wobei der Effekt höher ist. Dies ist wahr, aber Alkohol beeinträchtigt die Bauchspeicheldrüse. Wenn der Patient die alkoholhaltige Infusion vorbereitet, sollte das Arzneimittel mit frischer Milch gemischt werden, um Ethanol zu neutralisieren.

Abkochung für Pankreatitis: Trockene, zerkleinerte Blätter gießen kochendes Wasser in einem Volumen von 300 ml. Bestehen Sie auf 10 Minuten. Dreimal täglich vor oder nach den Mahlzeiten einnehmen. Dosierung sofort - 50 ml, innerhalb eines Monats behandelt.

Wie man Ivan Tee kocht, ist im Video in diesem Artikel beschrieben.