Kategorie Hilfe

Hilfe

Diabetes und Schwangerschaft (was ist die Gefahr von Schwangerschaftsdiabetes)

Die Schwangerschaft übt eine erhöhte Belastung auf den Körper der Mutter aus. Zu dieser Zeit verschlimmern sich viele chronische Krankheiten und es treten neue Probleme auf. Unter Verstößen gegen Stoffwechselprozesse bei Frauen, die ein Kind zur Welt bringen, tritt Schwangerschaftsdiabetes (GDM) am häufigsten auf. Etwa 4% der Schwangerschaften gehen mit dieser Krankheit einher, 80% von ihnen treten bei der Mutter mit Komplikationen auf, in 45% der Fälle verursacht sie eine Gestose.
Weiterlesen
Hilfe

Was verursacht Diabetes bei Kindern, wie manifestiert er sich und kann geheilt werden?

In einem wachsenden Organismus laufen alle Prozesse viel schneller ab als bei Erwachsenen. Daher ist es sehr wichtig, die Krankheit von Anfang an zu erkennen und zu stoppen. Die Entwicklung von Diabetes bei Kindern schreitet rasch voran, die Zeit von den ersten ausgeprägten Symptomen bis zum diabetischen Koma dauert einige Tage und sogar Stunden. Diabetes wird häufig in der medizinischen Einrichtung festgestellt, in der das Kind bewusstlos gebracht wurde.
Weiterlesen
Hilfe

Klassifikation (Arten) von Diabetes

Unter einem Namen "Diabetes" verbirgt sich mehrere kleine ähnliche Krankheiten. Die Ursachen ihrer Entwicklung und Behandlungsstrategie sind grundsätzlich unterschiedlich. Die Lebensqualität des Patienten hängt in hohem Maße von der Richtigkeit der Diagnose ab. Daher wurde die Klassifizierung des Diabetes mellitus wiederholt überarbeitet und kompliziert.
Weiterlesen
Hilfe

Diabetes insipidus bei Frauen, Männern und Kindern

Der Begriff "Diabetes" leitet sich vom griechischen "Leck" ab, in der Antike glaubte man, dass die Flüssigkeit, die in den Körper eindringt, mit dieser Krankheit den Körper durchdringt, nicht assimiliert. Diabetes insipidus ist eine seltene chronische Pathologie, die der alten Definition vollständig entspricht. Ursache ist ein Hormonmangel, der die Wasserausscheidung der Nieren reguliert.
Weiterlesen
Hilfe

Blutzuckerspiegel bei Prädiabetes. Anzeichen von Prädiabetes und wie man es behandelt

Typ-2-Diabetes beginnt allmählich, Störungen des Kohlenhydratstoffwechsels häufen sich seit Jahrzehnten und für einige seit ihrer Kindheit. Prädiabetes kann viele Jahre andauern, bis die pathologischen Veränderungen kritisch werden und der Zuckerspiegel ständig erhöht wird. Es wurde festgestellt, dass sich in den USA ein Drittel der Bevölkerung im Stadium der Prä-Diabetes befindet, das heißt ein weiterer Schritt nach unten, und dass sie in den Klauen einer unheilbaren Krankheit sein werden.
Weiterlesen
Hilfe

Anzeichen von Diabetes bei Männern und seine Gefahr

Lassen Sie uns gleich sagen, dass Diabetes unheilbar ist. Ziel der Therapie ist es, den Blutzucker zu normalisieren, also Diabetes auszugleichen. Wenn ein Mann Glukose für eine lange Zeit behält, entwickeln sich keine Komplikationen und einige bilden sich sogar zurück. Der Gesundheitszustand bei kompensiertem Diabetes ist gut, die Krankheitssymptome fehlen, die Lebenserwartung ist die gleiche wie bei gesunden Männern.
Weiterlesen
Hilfe

Anzeichen von hohem Blutzucker und wie gefährlich ist es?

Bei einem gesunden Menschen wird der Blutzucker automatisch durch einen komplexen Mechanismus reguliert, der den Kohlenhydratstoffwechsel ermöglicht. Hohe Blutzuckerwerte weisen auf ein Versagen dieses Mechanismus hin. In den meisten Fällen handelt es sich um Diabetes. Diese chronische Erkrankung hat viele Komplikationen und deckt alle Körpersysteme ab.
Weiterlesen
Hilfe

Wie können Sie schnell den Blutzucker senken?

Ständiger Durst, vermehrtes Wasserlassen, Schwäche und Müdigkeit, trockene Schleimhäute sind typische Symptome für einen Anstieg der Glukosekonzentration in den Gefäßen. Um den Blutzuckerspiegel zu Hause zu senken, können Sie mit Hilfe von Diäten, Ladungen und Volksheilmitteln. Wir werden eine Reservierung vornehmen, dass wir nur über den diagnostizierten Typ-2-Diabetes sprechen, Insulintherapie wird immer für Patienten mit Typ 1 vorgeschrieben.
Weiterlesen
Hilfe

Modi Diabetes - Anzeichen, Arten und Behandlungen

Die Bestimmung der Art des Diabetes mellitus ist nicht immer einfach, da es Variationen der Krankheit gibt, deren Symptome sowohl dem ersten als auch dem zweiten Typ zugeordnet werden können. Ein stetiger Anstieg der Glukose in jungen Jahren, wie bei Typ 1, mit einem milden Verlauf, der für Typ 2 charakteristisch ist, wurde als Modi-Diabetes bezeichnet. MODY ist eine Abkürzung für "Altersdiabetes des Kindes", die mit "Diabetes des Kindes" übersetzt werden kann.
Weiterlesen
Hilfe

Typ 2 Diabetes mellitus: Symptome der Entwicklung, wie zu behandeln und wie viel sie damit leben

Übergewicht in der zweiten Lebenshälfte, Bewegungsmangel und kohlenhydratreiche Nahrung wirken sich viel stärker auf die Gesundheit aus, als allgemein angenommen wird. Typ-2-Diabetes ist eine unheilbare, chronische Krankheit. Es entwickelt sich am häufigsten aufgrund des modernen Lebensstils - der Fülle von Produkten, der Verfügbarkeit von Transportmitteln, sitzender Arbeit.
Weiterlesen
Hilfe

Versteckter (latenter) Diabetes bei Frauen und Männern

Diabetes mellitus wurde lange Zeit nur mit Hilfe einer Nüchternblutuntersuchung diagnostiziert. Nach der Verbesserung der Untersuchungsmethoden wurde festgestellt, dass der erhöhte Blutzucker den Körper viel früher schädigt, als er die Referenzwerte überschreitet. Es stellte sich heraus, dass es eine versteckte Form von Diabetes mellitus gibt, die sich möglicherweise über einen längeren Zeitraum nicht manifestiert und gleichzeitig die Blutgefäße und das Nervensystem einer Person schädigt.
Weiterlesen
Hilfe

Diabetes bei Menschen im Alter: Warum tritt er auf und wie ist er zu behandeln?

Die Gruppe der chronischen Stoffwechselerkrankungen, die durch einen hohen Glucosegehalt aufgrund einer gestörten Insulinproduktion gekennzeichnet sind, ist Diabetes mellitus. Er wird in jedem Alter diagnostiziert, bei Kindern, mittleren und älteren Menschen. Diabetes bei älteren Menschen im Alter von 60 bis 65 Jahren macht fast 9% aller Fälle aus, und im Alter von 75 Jahren steigt die Inzidenzrate stark auf 23 Jahre.
Weiterlesen
Hilfe

Möglichkeiten, um überschüssigen Zucker aus dem Körper zu entfernen

Typ-2-Diabetes erfordert eine kontinuierliche lebenslange Behandlung. Das Hauptziel der Therapie ist es, die Zufuhr von Kohlenhydraten aus der Nahrung und die Entfernung von Zucker aus dem Körper zu begrenzen, indem vor allem der Aufwand für lebenswichtige Prozesse erhöht wird. Die Hauptrolle bei der Behandlung von Diabetes spielt die richtige Ernährung, Gewichtskontrolle und regelmäßige Bewegung.
Weiterlesen
Hilfe

Diabetes-Prävention - was tun, um die Krankheit zu verhindern

Eine vollständige Heilung von Diabetes ist eine Frage der Zukunft. Gegenwärtig bedeutet eine solche Diagnose viele Einschränkungen, eine lebenslange Therapie und einen ständigen Kampf mit fortschreitenden Komplikationen. Deshalb ist die Vorbeugung von Diabetes extrem wichtig. Es enthält eine Reihe einfacher Maßnahmen, von denen die meisten mit dem Begriff "gesunder Lebensstil" beschrieben werden können.
Weiterlesen
Hilfe

Behinderung bei Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2

Diabetes erfordert eine Person, um Geld auszugeben: Streifen, Drogen, Diät, regelmäßige Überprüfungen. Wir werden versuchen herauszufinden, ob der Staat sie kompensieren kann, ob sie eine Behinderung im Falle von Diabetes geben, wie sie erhalten werden kann und welche Vorteile Behinderte und Patienten ohne Gruppe haben.
Weiterlesen
Hilfe

Tabellen der Broteinheiten bei Diabetes mellitus Typ 1 und 2

Die Berechnung von Kohlenhydraten in Lebensmitteln berücksichtigt Diabetiker sowohl mit der ersten als auch mit der zweiten Art von Krankheit. Um diese Aufgabe zu erleichtern, wurde eine spezielle Maßnahme entwickelt - Korneinheiten (HE). Anfangs wurden sie für Patienten verwendet, die Insulin erhielten. Tabellen mit Broteinheiten in einer Vielzahl von Produkten erleichtern die Berechnung der Hormondosis erheblich.
Weiterlesen
Hilfe

Bewegungstherapie bei Diabetes - Übungen für Diabetiker

Wissenschaftlich belegte Tatsache: Regelmäßiger Sportunterricht bei der zweiten Diabetesart erleichtert den Krankheitsverlauf erheblich. Der Einfluss von Belastungen auf die Wirkstärke ist vergleichbar mit Antidiabetika. Im Verlauf der Forschung wurde festgestellt, dass bei Patienten nach 4-monatigem Unterricht die Diabetes-Kontrolle signifikant verbessert wird, das Gewicht reduziert wird, die Durchblutung zunimmt und die Wahrscheinlichkeit einer Depression abnimmt.
Weiterlesen
Hilfe

Steroid-Diabetes: Symptome, Diagnose und Behandlungsmethoden

Die Ursache für eine erhöhte Glukose kann ein längerer Überschuss an Steroiden im Blut sein. In diesem Fall lautet die Diagnose „Steroiddiabetes mellitus“. Am häufigsten tritt das Ungleichgewicht aufgrund verschriebener Medikamente auf, kann aber auch eine Komplikation von Krankheiten sein, die zu einer erhöhten Hormonfreisetzung führen.
Weiterlesen
Hilfe

Dekompensierter Diabetes: Anzeichen, Behandlung und die Gefahr

Das Ziel der Diabetes-Behandlung ist es, den Blutzuckerspiegel für lange Zeit nahe am Normalwert zu halten. Wenn dies fehlschlägt, sagt man, dass der Patient Diabetes dekompensiert hat. Eine langfristige Entschädigung ist nur mit strenger Disziplin möglich. Das Behandlungsschema umfasst: Einhaltung der Art und Zusammensetzung der Ernährung, aktive, aber nicht übermäßige Bewegung, rechtzeitige Einnahme von Hypoglykämika, korrekte Berechnung und Einführung von Insulin.
Weiterlesen